Stadtteilbibliothek

Stell Dir Regale mit Büchern und Zeitschriften vor. Bunte Sitzgelegenheiten, Menschen die sich in ein Buch vertiefen oder zusammen tüfteln. Willkommen in der zukünftigen BIB@BOB.

Ab 2023 werden 200 Quadratmeter der Nachbarschaftsetage von der Stadtteilbibliothek Wuppertal Oberbarmen genutzt. Die BIB@BOB wird ein Ort der interkulturellen Begegnung, für Lese- und Sprachförderungsveranstaltungen, zur nachhaltigen gemeinschaftlichen Nutzung und Ausleihe von Büchern, Filmen, Zeitschriften und Spielen.

Eingebunden in das Konzept des Campus für alle wird die Stadtteilbibliothek ein zentraler Ort auf der Bildungsreise für die Nutzerinnen und Nutzer des BOB CAMPUS sein. Sie eröffnet besondere Chancen der Kooperation und für das Teilen von Wissen.

In der Bibliothek wird alles geteilt: Bücher, nützliche Dinge, Wissen

Auf der Bibliotheksfläche sollen Veranstaltungen zur spielerischen Sprach- und Lesekompetenzvermittlung stattfinden. Das Angebot richtet sich vor allem an die Kinder und Jugendlichen auf im BOB CAMPUS und im Stadtteil sowie an ihre Eltern, Lehrende, Erzieherinnen und Erzieher aus Kita und Schule. In dem geplanten Kinderspiel- und (Vor-)Lesebereich wird beispielsweise mehrsprachig vorgelesen als eine von vielen geplanten interkulturellen Veranstaltungen.

Auch ein Makerspace und ein Repair Café sind möglich. In der geplanten „Bibliothek der Dinge“ wird man sich zukünftig allerlei nützliche Gegenstände ausleihen können.

BIB@BOB ist direkt von der Nordbahntrasse barrierefrei vom Nachbarschaftspark aus zugänglich. Die Bibliotheksservices sind grundsätzlich am gesamten Campus nutzbar, zum Beispiel im Lesegarten, im Café oder auf der Coworking-Etage.

Mit BIB@BOB lädt die Stadtbibliothek Wuppertal die Menschen in Wichlinghausen und Oberbarmen ein zum Tüfteln, Lernen und Spielen, zum gemeinsamen Tun, aber auch um sich vom attraktiven Medien- und Veranstaltungsangebot und den schönen Räumlichkeiten inspirieren zu lassen.

Top